Home // News // Frauen-Power beim Kämpfer-Turnier

Frauen-Power beim Kämpfer-Turnier

Schochwitz. Das war schon eine Überraschung: Beim traditionellen Herbert-Kämpfer-Turnier der SG 1948 Schochwitz hat zum ersten Mal eine Frau den Einzel-Wettbewerb für sich entschieden. Jeanette Blatter, die als Gastspielerin antrat, bezwang im Finale den Bezirksklasse-Spieler Nico Grobfeldt mit 3:1 und sicherte sich damit ungeschlagen die Trophäe. Die 27-jährige Pokalsiegerin hatte früher als  Studentin an der Halleschen Universität einige Jahre lang das Trikot des Schochwitzer Tischtennisvereins getragen. Inzwischen betreibt sie in Jüterbog im Land Brandenburg gemeinsam mit einem Geschäftspartner eine eigene Versicherungsagentur. „Ich komme immer wieder gern nach Schochwitz. Es war eine schöne Zeit hier“, sagte die Freude strahlende Gewinnerin nach dem Wettstreit. Nun ziert auch ihr Name den Herbert-Kämpfer-Wanderpokal, der an den Begründer des Tischtennissports in Schochwitz im Laweketal erinnert. Nico Grobfeldt hat sich dafür im Doppel schadlos gehalten und zusammen mit Dennis Machus erstmals den Turniersieg bei diesem vereinsinternen Wettstreit in der Gotthardscheune verbucht. Allen Medaillengewinnern unseren herzlichen Glückwunsch! Und ein Dankeschön geht an jene Spielerfrauen, die sich um die Versorgung der Turnierteilnehmer gekümmert haben. 

Vereinsvorsitzender Holger Schröter überreicht Jeanette Blatter die Urkunde als Siegerin beim Herbert-Kämpfer-Turnier: Foto: Bahn
Vereinsvorsitzender Holger Schröter überreicht Jeanette Blatter die Urkunde als Siegerin beim Herbert-Kämpfer-Turnier: Foto: Bahn
Posted in News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

acht + 10 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Login

2 × 4 =

Register | Lost your password?