Home // News // Merseburg holt Lawekecup – Titelverteidiger Schochwitz verpasst Platz auf dem Treppchen

Merseburg holt Lawekecup – Titelverteidiger Schochwitz verpasst Platz auf dem Treppchen

Schochwitz. Bei hochsommerlichen Temperaturen ist das erste Turnier des Jahres in der Tischtennis-Hochburg Schochwitz über die Bühne gegangen. Am Ende eines schweißtreibenden Tages hat sich die Mannschaft von Medizin Merseburg mit Kapitän Georg Drygalla den Lawekecup 2019 gesichert. In einem spannenden Finale besiegte das Team aus der Kreisstadt in der Gotthardtscheune die Vertretung aus Kötschlitz mit 3:2 Sätzen. Die Entscheidung fiel erst im letzten Einzel, das die Merseburger knapp gewannen. Die Kötschlitzer mit Thomas Scharf als Führungsspieler mussten damit wie im Vorjahr mit dem zweiten Platz vorlieb nehmen. Da hatten sie gegen die Vertretung der SG 1948 Schochwitz den Kürzeren gezogen. Diesmal schafften es die Gastgeber nicht ins Finale. Und auch ein Platz auf dem Treppchen blieb ihnen versagt. Im Spiel um Platz 3 unterlagen die Schochwitzer der ersten Mannschaft aus Langeneichstädt mit 1:3 Sätzen. So reichte es nur zum undankbaren vierten Rang.

Die Gastgeber waren mit vier Mannschaften an den Start gegangen. Im Viertelfinale blieben zwei Vertretungen der SG 1948 auf der Strecke. In dieser Runde konnte sich das zweite Schochwitzer Team mit Max-Benjamin Bergmann, Robert Meyer, Nico Grobfeldt und Robert Kotsch noch gegen die Vierte der SG 1948 mit Jens Rühlemann, Holger Schröter, Roland Gayda und Dennis Machus mit 3:1 durchsetzen. Doch im Halbfinale war dann gegen Kötschlitz Schluss. Das Teilnehmerfeld des Lawekecups wurde komplettiert durch Vertretungen aus Freyburg, Krosigk und Halle. Franziska Becker von der SG 1948 Schochwitz war die einzige Frau, die sich der Männerdomäne stellte. Sie konnte wertvolle Erfahrungen für die Punktspiele in der nächsten Tischtennis-Saison sammeln. Ein Dank geht an die fleißigen Helfer des Vereins, die für einen reibungslosen Ablauf des Turniers sorgten.

Wolfram Bahn

Pressewart der SG 1948 Schochwitz      

Die Mannschaft von Medizin Merseburg kann über den Gewinn des Laweke-Cups 2019 jubeln. Foto: Platzer

Ein Dutzend Teams waren beim traditionsreichen Turnier der SG 1948 Schochwitz an den Start gegangen. Foto: Platzer

Posted in News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 1 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Login

zwei + sechzehn =

Register | Lost your password?