Home // News // Schochwitz entthront Pokalverteidiger

Schochwitz entthront Pokalverteidiger

SG 1948 Schochwitz gewinnt Laweke-Cup im Tischtennis

Schochwitz. Da war der Jubel groß in der Gotthardtscheune: Beim Tischtennis-Turnier um den Laweke-Cup der SG 1948 Schochwitz haben die Gastgeber den Pokal geholt. Im Finale bezwang die erste Vertretung der SG 1948 die Mannschaft aus Kötzschlitz. Die Schochwitzer entthronten damit den Pokalverteidiger, der im Endspiel diesmal keine Chance besaß. Nach den ersten drei Partien stand es bereits 3:0. Damit war die Entscheidung gefallen. Der Laweke-Cup 2018 ging an das Team, in dem mit Niclas Junold, Julian Fuchs und Max-Benjamin Bergmann drei Spieler aus der Bezirksklasse-Mannschaft des Gastgebers aufgeboten wurden. Im Halbfinale des Turnieres hatte sich das Trio gegen Freyburg durchgesetzt. Die Gäste von der Unstrut mussten sich danach im Spiel um den dritten Platz der Vertretung aus Langeneichstädt geschlagen geben.

Die Gastgeber aus Schochwitz hatten bei dem traditionellen Kräftemessen zum Saisonausklang vier Mannschaften ins Rennen geschickt. Drei blieben im Viertelfinale auf der Strecke. Ein Dank geht an die Vereinsmitglieder Franziska Becker, Angelika Martin und Christa Burgemeister, die sich um die Versorgung der Turnierteilnehmer gekümmert haben. Die Saison der SG 1948 Schochwitz endet am 2. Juni mit dem Herbert-Kämpfer-Turnier. Der Verein erinnert damit an den Begründer des Tischtennissports in dem Ort im Laweketal.

Posted in News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf + 18 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Login

18 + sieben =

Register | Lost your password?